home * about * art * photography * bloglovin * blogconnect * Facebook * Blogvorstellungen

This is your heart Can you feel it

17/07/2013 13 Kommentare

Vor genau 2 1/2 Wochen zog ein neuer Wirbelwind bei mir ein - und brachte meine Hasen-Männer-WG ganz schön durcheinander ;) Lariatte (Rufname Lari) beschloss, die Herzen der beiden Herren im Sturm zu erobern. Meins hatte sie schon erfolgreich in Beschlag genommen, als ich sie abholte und sie mich neugierig aus dem Karton anblinzelte. Sie ist nun ca. 10 1/2 Wochen alt und damit noch ein richtiges Hasenkind. Meine beiden anderen Ninchen sind 3 bzw. 6 Jahre alt - da kommt wieder richtig Leben in die Bude, sag ich euch *g* Grund für den Neuzuwachs war einfach, das meine beiden nur noch müde im Käfig hockten - ein richtiges Trauerspiel.
Die ersten 5 Tage liefen alle Hasen frei in meinem Zimmer rum, damit sie sich in Ruhe kennen lernen konnten. Der alte Hase hat die Kleine recht schnell ins Herz geschlossen, ließ sie die nächsten Tage nirgens mehr alleine hin und guckte manchmal nicht schlecht, wenn der kleine Wirbelwind schon 3 Mal um ihn herum gelaufen war, noch bevor er blinzeln konnte. Ein wenig Schwierigkeiten gab es wie erwartet mit meinem Jüngling, der immer ein wenig eifersüchtig ist.
Doch nach den 5 Tagen sperrte ich die Kinders alle in ein großes Gehege (denn meine Wohnung sah bald nicht mehr ansehnlich aus...) und siehe da - ohne das es sehr großen Stress gab, wurde Lari auch von dem anderen Kaninchen akzeptiert. Mittlerweile darf sie in den Käfig, kuschelt und schläft mit beiden gleichermaßen und - es herrscht absolut kein Futterneid, Wuhu! (Die Kleine ist eh immer die Erste, wenn es Fressen gibt.)

Dafür das Lari noch so klein ist, ist sie erstaunlich stressfrei, ruhig und aufgeschlossen. Sie kommt immer freudig (erwartungsvoll/verfressen?) angehopst, sobald ich aufstehe. Sie ist die erste morgens am Gitter und als sie am 2. Tag aus dem Gehege ausgebüchst ist, saß sie friedlich im Flur als ich nach Hause kam und blieb dort sogar, sodass ich sie brav wieder Richtung Käfig bugsieren konnte. Sie schläft lang ausgestreckt - egal ob im Käfig oder auf dem Balkon, und die Jungs tun es ihr endlich wieder gleich. Außerdem ist sie viel aufgeschlossener was das Futter angeht. Während meine Jungs nur noch Salat kannten, liebt die Kleine Basilikum, Karotten, Petersilie und frisst sogar Gurke. Nur Fenchel ist sowohl bei den Ninchen als auch bei mir verhasst. Gleichzeitig mit der Kleinen gabs für meine beiden Herren auch gleich die Entwöhnung vom Kraftfutter. Seitdem fressen sie viel mehr Grünzeug und bewegen sich mehr ♥ Ich kann also jedem Halter nur empfehlen, den Mist beiseite zu lassen und lieber Kräuter anzubieten! :) Wie man auf den Fotos unschwer sieht, ist mein Duo also zu einem Trio herangewachsen und es funktioniert wirklich prima. (Wenn die Kleine jetzt noch stubensauber wird... *g*)

PS: Eine kleine Eigenart der Dame - sie spielt unglaublich viel mit ihrer Zunge :D Und nach der ersten Nacht hab ich sie im Bücherregal wieder gefunden ;)







13 comments:

  1. Unglaublich süß. Sowas erwärmt das Herz! :)

    ReplyDelete
  2. Wie süüß! Das dritte Bild! Ich sterbe *___*
    Schöner Blog und tolle Fotos :)

    ReplyDelete
  3. ach herje wie süüüüüüüß! <3
    hatte früher auch welche, sie sind einfach zum knuddeln!

    ReplyDelete
  4. oh mein gott wie süß ist die denn ?! :o
    Das sind wirklich schöne Fotos :)
    Liebe Grüße
    Koko♥

    http://krnbhrns.blogspot.de/

    ReplyDelete
  5. Tolle Bilder, die sind ja richtig süß!
    Ich mag die Schrift und deinen Schreibstil total :)

    liebe grüße,
    http://jana-niemann.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Oh mein Gott, ist das kleine Plüschhässchen süß!! Das Gesicht! Da verliebt man sich ja sofort in die Kleine :)
    Läuft das denn gut, als Mädel mit zwei Männern? Ich weiß ja nicht wie das bei Kaninchen so abläuft, also wann sie soweit sind, wenn die Dame ihre Gewisse Zeit hat, kriegen die beiden Herren sich da nicht in die Wolle?

    Vielleicht schaust du auch mal bei uns vorbei, wir schreiben ab und zu über Leckereien für Nager, vielleicht ist da ja auch was für deine Drei dabei? Würd mich freuen! ^_^

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  7. OH MEIN GOTT! Dass so süße Wesen überhaupt existieren, macht mich gerade total fertig. :D Cuteness overload!

    ReplyDelete
  8. hey,
    toller blog :o
    diese häschen *-* aw. *-*

    ich folge dir jetzt auf GFC.
    würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeiguckst :)

    Lg, c.
    (a-lifestyle-like-mine.blogspot.com)

    ReplyDelete
  9. Sie ist ja sooooo süß!! Ich muss sie unbedingt mal persönlich kennen lernen!
    Und ich versuche meine beiden jetzt auch vom Kraftfutter zu entwöhnen... mal schauen wie das wird...

    Alles Liebe in den hohen Norden! :)

    ReplyDelete
  10. Ja was sind die Wackelnasen süß.
    Eine 3er-Konstellation ist ja gerne mal schwierig, bei mir hat sie vor ein paar Jahren leider nicht geklappt, waren allerdings auch 2 Weibchen.
    Jetzt wird es nur spannend, wie sich die Bande verhält, wenn sie in die Pupertät kommt ;-)
    Finde es übrigens klasse, dass du auf Trockenfutter verzichten willst- meine futtern übrigens locker 3 Fenchelknollen in der Woche!
    LG Fea

    ReplyDelete
  11. So cute ! Have a nice summer ⋆。˚✩

    ReplyDelete

Feel free to comment on this post in english or german ♥
I'll answer your comments here on this blog.